Essen mit allen Sinnen

Allgemein

Die Ernährung ist ein wesentlicher Grundpfeiler in der Ayurvedischen Gesundheitslehre, Medizin und Lebensweise. 

Essen mit allen Sinnen meint: sinnvoll Essen, sinnlich Essen.

Mahlzeiten die alle Sinne ansprechen sind wichtig für das Wohlbefinden.

Wünschenswert für ein Essen sind mindestens folgende Kriterien :

Die Mahlzeit ist schön anzusehen, ein Erlebnis für die Zunge, strömt einen traumhaften Geruch aus,  ist ausgleichend für die Dosha`s (die beheimateten Grundenergien des individuellen Typ`s)

Sie ist frisch zubereitet aus naturbelassenen (Bio) Produkten. Mit Liebe gekocht. Beinhaltet alle Geschmacksrichtungen und die meisten möglichen Konsistenzen. (Fest, flüssig, knackig, knusprig, cremig)

Teller mit Ayurv. Essen.jpg

Wichtigste Empfehlungen:

Nur dann Essen wenn sich ein Hungergefühl einstellt.

Nur soviel Essen, dass es noch etwas freien Platz im Magen hat. Die passende Menge für eine Person, ist die, die sie in den Schalen beider Handflächen fassen könnte.

Diese beiden Empfehlungen berücksichtigen und die meisten Verdauungs Schwierigkeiten lösen sich auf.

Spezielle Ernährung

Ist die Verdauung aus dem Lot, haben sich Beschwerden eingestellt, kann eine angepasste Diät für eine festgelegte Zeit Linderung herbeiführen.

Die Verdauungsorgane können entlastet werden, damit sich ein stabiles Gleichgewicht wieder einstellen darf.

Die Ayurveda Gesundheitslehre kennt viele Rezepte für eine optimale Ernährung.

Eine umfassende Beratung lohnt sich.

Rezepte siehe Blog

Name
Last updated
Views
Favorites
Contributors