Sommer Wärme : Segen oder Herausforderung


Die Sommerwärme erleben die Menschen verschieden, je nach Typ.

Ist das Pitta ausgeprägt wird ein schattiges Plätzchen geliebt, das Liegen auf kühlem Gras besänftigt Körper und Geist. Ein leichter Abendspaziergang im Wald, das Schwimmen in kühlem Wasser reduziert zuviel Pitta. Salzige und saure Speisen sehr zurückhaltend geniessen, bei starkem Hitzegefühl meiden. Kühlende Selbstmassagen mit Mandel- oder Kokosöl sind empfohlen. Bei starkem Vata, das Gefühl des Austrocknen zB, sorge für eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme und halte dich stets gut durchfeuchtet. Gutes Öl auf die frischen Sommerspeisen träufeln, warme Suppen sind immer wohltuend. Bittere Speisen weglassen. Kaphamenschen mit einer schwereren Trägheit bitte weniger süss, sauer, salzig essen. Was scharf und bitter ist, ist zu empfehlen. Milchprodukte reduzieren. Schwitzen fördert die Leichtigkeit. Gerne das Sportprogramm ausbauen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen